I Like America and America Likes Me

I Like America and America Likes Me

Nach dem Ausleihen steht der Film 48 Stunden lang zum Ansehen bereit.

Genre Performance
Land D, USA
Jahr 1981
Regie Helmut Wietz
Mit Joseph Beuys
Produktion Galerie René Block und Helmut Wietz
Länge 38 Minuten

Vom 23. bis 25. Mai 1974 fand in der Galerie René Block, New York, die Aktion "I Like America and America Likes Me" statt, die in diesem Film dokumentiert wird. Joseph Beuys wird bei seiner Ankunft am Flughafen John F. Kennedy sofort in ein Filztuch gehüllt und mit einem Ambulanzwagen zur Galerie gefahren. In einem durch Gitter abgesperrten Raum erwartet ihn dort ein Coyote. Mit ihm wird Beuys einige Tage und Nächte zusammenleben, jederzeit durch das Gitter vom Publikum beobachtbar. Als Requisiten dienen ihm außer der Filzdecke ein Spazierstock, ein Triangel, eine Taschenlampe, Handschuhe und täglich 50 Exemplare des "Wall Street Journal". Nach der Aktion wird Beuys auf ebensolche Weise zum Flughafen zurücktransportiert, wie er gekommen ist.

Image courtesy Galerie René Block und Helmut Wietz

Nach dem Ausleihen steht der Film 48 Stunden lang zum Ansehen bereit.